Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
28 Samstag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
26 27 28 29 30 31 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
Anzeigen
Winterfreuden - start
RWSG - start
65.000 - suche
Kinokalender

Veranstaltungen Dresden heute

Kulturnachrichten aus Dresden und Umgebung

BENJAMIN KATZ FOTOGRAFIERT GERHARD RICHTER
Albertinum Dresden (ab 31.01.2017)

Eine Ausstellung anlässlich des 85. Geburtstages von Gerhard Richter Seine Künstlerporträts sind zu zeitgenössischen Bildikonen geworden. Dabei zeichnen seine Fotografien von Marcel Broodthaers, Georg Baselitz, Sigmar Polke oder Gerhard Richter eine ganz besondere Qualität aus. Benjamin Katz, geboren 1939 in Antwerpen, kommt zu den Künstlern als ein Freund und er ist es über Jahrzehnte geblieben. Diese Freundschaft prägt auch seine Beziehung zu Gerhard Richter, den Katz mittlerweile seit mehr als drei Jahrzehnten fotografiert. (Foto Benjamin Katz) ..... weitere Informationen zur Ausstellung Benjamin Katz fotografiert Gerhard Richter finden Sie hier auf einen Klick. 

BRESLAU GESTERN - Wrocław heute: Kulturhauptstadt Europas 2016
Stadtmuseum Dresden (verlängert bis 05.02.17) 

Breslau, die Hauptstadt Niederschlesiens, kann auf eine über tausendjährige Geschichte zurückblicken, in der Polnische Piasten, Böhmen, Habsburger und Preußen nacheinander die Herrschaft ausübten. Von 1741 bis 1945 war Breslau deutsch. Die drittgrößte jüdische Gemeinde in Deutschland war hier zu Hause. Viele ihrer Mitglieder haben den Tod in den deutschen Vernichtungslagern gefunden, sofern sie nicht vorher hatten fliehen können. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs, in dem Breslau zur Festung erklärt und großflächig zerstört worden war, fiel die Stadt an Polen. Es kam zu einem totalen Bevölkerungsaustausch; alle Deutschen mussten die Stadt verlassen. Wrocław wurde wieder aufgebaut und ist heute eine attraktive Metropole, die sich selbstbewusst ihrer vielfältigen Geschichte stellt. Seit 1959 unterhalten Dresden und Wrocław eine Städtepartnerschaft. Die Ausstellung zeigt Fotos aus der Vorkriegszeit und von heute - meist aus derselben Perspektive fotografiert. ... weitere Informationen zu Breslau Gestern - Wroclaw heute finden Sie hier auf einen Klick. (Foto Stanislaw Klimek)

DREI HASELNÜSSE FÜR ASCHENBRÖDEL
Schloß Moritzburg (noch bis 26.02.17) 

Die beliebte Winterausstellung auf Schloß Moritzburg "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" öffnet wieder ihre Pforten. Nach der großen Neugestaltung im vergangenen Jahr erwarten das Publikum in diesem Jahr vor allem kleine und feine Neuheiten. So wurde auch dieses Jahr weiter in die Ausstellung investiert und beispielsweise hochwertige Figurinen für das Königspaar angeschafft, welches auf seinem Thron im Ballsaal der bekannten Tanzszene beiwohnt. Zudem wurde die Ausstellung noch märchenhafter dekoriert und der zentrale Steinsaal des Schlosses mit einbezogen. Dort findet man diesmal auch die beliebte Kostümecke, wo sich Klein und Groß nach Herzenslust selbst einkleiden und in verschiedene Filmrollen schlüpfen kann. Zahlreiche Aktionen wie die Öffentlichen Abendführungen oder das Märchenkino am 27.11., wo der komplette DEFA Film gezeigt wird., lassen die Herzen der Aschnbödel-Fans wiedr höher schlagen. Alle Informationen zu Öffnungszeiten, Preisen und zahlreiche Bilder gibt es hier auf einen KJlick!

KULTURHAUPTSTADT DRESDEN
Dresden möchte sich um den Titel Kulturhauptstadt Europas 2025 bewerben.

Doch warum eigentlich? Klar, wir strotzen vor architektonischen Kostbarkeiten, historischen Kunstschätzen und Kultureinrichtungen von Weltrang. Und natürlich haben wir auch eine junge Kunstlandschaft, eine hippe Szenekultur und glanzvolle Feste. Doch reicht dies wirklich aus, um Kulturhauptstadt zu sein? Gleichzeitig ist Dresden Bühne und Austragungsort für Konflikte und Probleme. Menschen beäugen sich kritisch, streiten oder beschimpfen sich. Die Kulturstadt Dresden steht damit – wie viele andere europäische Städte auch – vor großen Herausforderungen. Genau hier kann Kultur ansetzen. Denn: Kultur ist Musik, Tanz und Theater. Kultur bedeutet aber auch, miteinander zu diskutieren und gemeinsam das Zusammenleben in der Stadt zu gestalten (foto dresden.de) ... weitere Infos zur Bewerbung und wie Sie sich einbrigen können: hier auf einen Klick.

Theater in Dresden

Semperoper, Staatsschauspiel Dresden, Boulevardtheater, Societaetsthetaer, Projekttheater, HELLERAU u.v.a. haben ihre Spielzeitpause beendet und laden mit vielfältigen Programmen und zahlreichen Premieren in ihre Häuser ein. Das Theater Junge Genration und die Staatsoperette bereiten sich auf den Umzug ins Kulturkraftwerk Mitte, Ende des Jahres, vor. 

Eine komplette Übersicht aller Theatervorstellungen in Dresden, geordnet nach Tagen, finden Sie hier im Theater Dresden Kalender. Übrigens, das gibt es auch für alle Konzerte Dresden, alle Führungen Dresden und sogar alle Lesungen Dresden. Am besten Sie schauen regelmäßig rein in den Kulturkalender für Dresden und Umgebung, damit Sie keine Veranstaltung verpassen.

Die TOP 10 Museen in Dresden

Die Museen in Dresden zählen in ihre Dichte und Vielfalt zu den bedeutendsten weltweit. Das verwundert niemanden, der weiß, wie sich die heutige sächsische Landeshauptstadt von ihrer ersten Besiedlung in der Jungsteinzeit vor mehr als 7 000 Jahren, über die  Residenzen sächsischer Markgrafen, Kürfürsten und Könige ab dem späten Mittelalter bis hin zum florierenden Kunst- und Kultur-, Forschungs- und Wirtschaftsstandort der Gegenwart entwickelt hat.

Dementsprechend unermesslich sind die Schätze, die sich in den Museen der Stadt entdecken lassen; schier unerschöpflich die geistigen Ressourcen, die sich zum Verwerten anbieten. Museumsbesuche sollten zur Gewohnheit werden, damit wir wissen, was in uns steckt und wozu wir fähig sind. Unsere Top-Favoriten unter den Museen Dresdens sind: ... weiterlesen

Erstelle Deine eigenen Kulturliste - einfach und schnell

Sie wollen eine eigene Kulturliste erstellen - kein Problem! Der Kulturkalender bietet auch das. Neben jeder Veranstaltung finden Sie ein Sternsymbol. Den Stern markieren und schon ist die Veranstaltung in ihrer persönlichen Liste gespeichert, abrufbar über den Stern auf der Startseite oben links.