Veranstaltungen |

» Deutscher Winzerzug anno 2015 «

 

Aus dem Sächsischen Winzerzug wird der Deutsche Winzerzug
Genau 300 Jahre ist es nun her, dass August der Starke im kurfürstlichen Weingut Hoflößnitz den ersten Winzeraufzug inszenieren ließ. Bereits damals finden sich Motive, die auch heute noch Bestandteil des Winzerzugs der Stiftung Hoflößnitz sind, wie beispielsweise die Riesentraube, die an einer Stange getragen wird, der Aufzug der Winzer mit ihren Arbeitsgeräten sowie die zahlreichen Tänzer in farbenfrohen Trachten. Dienten die Winzerfestzüge des 18. Jahrhunderts vornehmlich dem Amüsement der Hofgesellschaft, etablierte sich seit 1840 eine bürgerliche Festkultur die zum Ausdruck regionalen Selbstbewusstseins der Weinbauindustrie wurde.

Das Sächsische Weinbaumuseum hat das Jubiläum nun zum Anlass genommen, in der Großen Tafelstube eine Präsentation mit Objekten und Dokumenten aus der eigenen Sammlung zur Geschichte der Festkultur in der Hoflößnitz zu zeigen. Um dieses Jubiläum darüber hinaus gebührend zu feiern, veranstaltet die Stiftung Hoflößnitz in diesem Jahr das Historische Weinfest mit dem ersten Deutschen Winzerzug am 4. Oktober 2015. Er ehrt nicht nur die sächsischen Winzer, sondern präsentiert alle dreizehn Weinanbaugebiete Deutschlands. 50 Bilder, 1.000 Teilnehmer, 20 Kutschen, 50 Pferde, 2 Ochsen und 1 Esel begeben sich auf die 5 km lange Strecke von Radebeul West zur Hoflößnitz.

Einen Winzerzug in dieser Größe hat Radebeul noch nicht gesehen. Auch das Historische Weinfest 2015 wird größer als zuvor. Es erstreckt sich über mehrere Straßenzüge des Radebeuler Stadtteils Oberlößnitz. Das Zentrum bildet jedoch nach wie vor der malerische Hof der Hoflößnitz. Hier findet man neben der sächsischen Weinstraße eine Bühne, ausgewählte Händler und Gastronomen. Wollten Sie nicht schon immer einmal traditionellen Gewerken über die Schulter schauen? Entlang des Knohllwegs direkt an der Hoflößnitz, können Sie dies auf der Kunsthandwerkermeile verwirklichen. An der Kreuzung, wo sich Weinbergstraße und Hoflößnitzstraße treffen, lädt das Oberlößnitzer Weindorf zum Verweilen ein. Lernen Sie in gemütlicher Atmosphäre die Weine der ortsansässigen Weingüter kennen.
Quelle: Hoflösnitz