Veranstaltungen |

Die Internationalen Wochen gegen Rassismus

 

Alle Veranstaltungen im Rahmen dieser Aktionswochen finden Sie hier:
http://www.internationale-wochen-gegen-rassismus.de/veranstaltungen/

Die „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ sind bundesweite Aktionswochen der Solidarität mit den Gegnern und Opfern von Rassismus. Sie finden jährlich rund um den 21. März, dem „Internationalen Tag gegen Rassismus“ statt. In Deutschland koordiniert der Interkulturelle Rat in Deutschland e. V. die Aktivitäten. Er gibt Anregungen für Veranstaltungen und Themen, vernetzt Aktive und Interessierte, dokumentiert die deutschlandweit stattfindenden Veranstaltungen und macht durch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit das gesellschaftliche Engagement während der Aktionswochen sichtbar.

Der Zeitraum für die Aktionswochen in Dresden ist vom 15. März bis 6. April 2016 geplant. Er weicht damit vom bundesweiten Aktionszeitraum ab. Am 6. April 2016 findet eine Gedenkveranstaltung anlässlich des 25. Todestages von Jorge Gomondai statt, der an den Folgen eines fremdenfeindlichen Übergriffs in Dresden verstorben ist. Des Weiteren wird am 15. März eine Ausstellung zu Leben und Tod von Jorge Gomondai und Marwa El-Sherbini eröffnet.

Somit werden die „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ in Dresden eingerahmt von dem wichtigen Gedenken an die Opfer rassistischer Gewalt in Dresden. Einmal mehr werden wir damit erinnert, wie wichtig die Auseinandersetzung mit Rassismus und die gemeinsame Suche nach Wegen des partnerschaftlichen, respektvollen Miteinanders für eine friedliche und offene Stadtkultur sind.

quelle stadt dresden