Veranstaltungen |

Dresdner Kunstfest

 

Im September 2015 veranstalten die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden ein Musikfest. Das von Daniel Kühnel, hauptberuflich Intendant der Hamburger Symphoniker, im Auftrag der SKD konzipierte DRESDNER KUNSTFEST reflektiert performativ die kulturelle Vielgestaltigkeit und plurale wie auch pluralistische Sammlungsgeschichte der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und möchte einen weiteren Weg hin zu einer frischen Innen- und Außenwahrnehmung der Stadt im Spiegel ihrer Kunst durch Musik ebnen.

Im DRESDNER KUNSTFEST wird an ausgesuchten Schlüsselorten, in Ausstellungs- und Sammlungsräumen und zwischen den Exponaten der Kunstsammlungen gleichsam mit Musik eingegriffen. Musik wird mit ihrer Umgebung kontrastiv verbunden. Die Orte einer Aufführung provozieren in ihrer Vielschichtigkeit, Musikwerke neu und unter einer anderen als der gewohnten Perspektive wahrzunehmen. Dadurch wird das Augenmerk auf die kulturelle Offenheit und auf die bemerkenswerte Durchlässigkeit gelenkt, die Dresden in seiner Kultur ausmacht.
 
Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein ungewöhnliches und einzigartig reiches Zusammenspiel verschiedener Veranstaltungsformen und musikalischer Erlebnisse.
 
Quelle: SKD