Veranstaltungen |

Dresdner Stollenfest

 

Mit dem Stollenfest feiern die Dresdner Bäcker und Konditoren gemeinsam mit hunderttausenden Gästen aus aller Welt ihren Dresdner Christstollen®. Seit nunmehr 22 Jahren ist es der Höhepunkt der Dresdner Stollensaison. Es ist schon Tradition: Am Samstag vor dem zweiten Advent huldigt man dem beliebten Weihnachtsgebäck mit einem gigantischen Riesenstollen. Ein feierliches Bühnenprogramm, prominente Gäste und nicht zuletzt der farbenfrohe Festumzug mit mehr als 500 Akteuren schaffen eine einmalige Atmosphäre für ein einzigartiges Fest.

 

Programm zum Stollenfest am 3.12.2016


Eröffnung

10.00 Uhr

"Feierliche Eröffnung"
Geschichten rund um Dresdens Traditionsgebäck verkürzen die Wartezeit auf den Riesenstollen. Erzählt werden sie von den Stollenbäckern und prominenten Gästen. Höhepunkt ist zweifelsohne die feierliche Enthüllung des Giganten.

10.30 Uhr Einfahrt des Riesenstollens
11.00 Uhr Start des Festumzugs
Über 500 Akteure gestalten den Festumzug zu Ehren des geschmackvollsten Dresdners. Ziel des farbenfrohen Umzugs ist der altehrwürdige Dresdner Striezelmarkt
 
Dresdner Geschichtenbühne
12.10 Uhr Ankunft des Riesenstollenwagens auf dem Striezelmarkt
Es erfolgt der feierliche Anschnitt des Riesenstollens mit dem Großen Dresdner Stollenmesser
12.25 Uhr Start des Riesenstollenverkaufs
Bis ca. 15.30 Uhr wird der mehrere Tonnen schwere Stollen auf dem Striezelmarkt verkauft. Ein Teil des Verkaufserlöses stiftet der Schutzverband Dresdner Stollen für einen guten Zweck.
 
Dresdner Weihnachtstheater am Adventskalender
15.45 Uhr Das Puppentheater öffnet seine Pforten
Puppenbühne Hellwig , Radebeul
„Kasper , Seppl und ä Mäbbl“
16.15 Uhr Der Weihnachtsmann öffnet das 3. Adventskalenderfenster
 
Dresdner Geschichtenbühne
18.00 uhr "Fröhliche Weihnacht überall"
ein weihnachtliches Konzert mit dem Posaunenchor der ev.-luth. Kirchgemeinde Dresden Briesnitz
19.00 Uhr „Weihnachten um die Welt“
eine weihnachtliche Revue mit dem „Luxor Showballett“ Dresden
20.00 Uhr

„Königliche Weihnachten“
eine Audienz mit Friedrich August II. – Kurfürst von Sachsen

quelle dresden.de