Veranstaltungen |

Interkulturelle Tage Dresden: "Gemeinsam Vielfalt leben"

 

Gemeinsam Vielfalt leben - 26. Interkulturelle Tage in Dresden

18. September bis 2. Oktober 2016
Über 150 Veranstaltungen laden ein, Vielfalt gemeinsam zu leben

Unter dem Motto „Gemeinsam Vielfalt leben“ eröffnet Oberbürgermeister Dirk Hilbert am Sonntag, 18. September, 11 Uhr im Plenarsaal des Neuen Rathauses die diesjährigen Interkulturellen Tage Dresden. Künstlerinnen und Künstler unterschiedlicher Couleur bieten zur Auftaktveranstaltung ein buntes Bühnenprogramm. Die Integrations- und Ausländerbeauftragte sowie der Ausländerrat Dresden e. V. laden bereits zum 26. Mal zu den Interkulturellen Tagen ein. Die etablierte Veranstaltungsreihe findet vom 18. September bis 2. Oktober an vielen Orten im gesamten Stadtgebiet statt. Mit mehr als 150 Programmpunkten ist die Veranstaltungszahl 2016 fast doppelt so hoch wie im Vorjahr. Dieser immense Zuwachs zeigt, welche Vielzahl an Einrichtungen und Angebote in der Landeshauptstadt Dresden bestehen, die sich in verschiedenster Form den diesjährigen Themenschwerpunkten widmen: Asyl als Menschenrecht, interreligiöser Austausch und Interkulturalität − gemeinsam Vielfalt leben. Kristina Winkler, Integrations- und Ausländerbeauftragte der Landeshauptstadt Dresden, freut sich über jedes neue Angebot: „Innerhalb des letzten Jahres fanden sich viele neue Vereine, Bündnisse, Initiativen und Privatpersonen zusammen, die gemeinsam zeigen und leben, was Integration in der Praxis bedeutet und wie sie gelingen kann. Es haben sich zahlreiche Begegnungsmöglichkeiten entwickelt, wo sich Menschen in Dresden miteinander austauschen können und die Chance geboten bekommen, sich mit den mitunter weniger vertrauten Kulturen bekanntzumachen oder einfach die Menschen aus der eigenen Nachbarschaft kennenzulernen. Die Vielfalt in unserer Stadt ist da und wird an vielen Orten bereits ge- und erlebt.“

Im Rahmen der Interkulturellen Tage Dresden gestalten zahlreiche Aktive ein vielseitiges Programm, das u. a. aus Begegnungscafés, Vorträgen, Workshops, Konzerten, Tanzveranstaltungen, Ausstellungen, Diskussionsrunden, Filmvorführungen mit anschließendem Filmgespräch oder auch aus Vorlese- und Bastelnachmittagen für Kinder besteht.

Ein Höhepunkt wird auch in diesem Jahr das Interkulturelle Straßenfest sein. Die beliebte Veranstaltung findet am Sonnabend, 24. September, von 12 bis 18 Uhr auf dem Jorge-Gomondai-Platz (am Albertplatz) statt. Neben der Vorstellung von Migrantenselbstorganisationen, Vereinen und Initiativen bietet ein facettenreiches Bühnenprogramm Unterhaltung für die ganze Familie. Angebote für Kinder, Kulinarisches aus aller Welt und die Möglichkeit, miteinander in den Austausch zu treten, runden den Nachmittag ab.

Höhepunkte im Programm:

18.09.2016, 11:00 Uhr, Neuer Plenarsaal/ Dresdner Rathaus
Eröffnungsveranstaltung

24.09.2016, Jorge-Gomondai-Platz
Straßenfest

02.10.2016, Neuer Plenarsaal/ Dresdner Rathaus
Abschlussveranstaltung

Komplettes Programm der Interkulturellen Tage in Dresden

Quelle: www.dresden.de