Veranstaltungen |

Kulturfestival weltoffenes Dresden

 

Aktion soll Offenheit Dresdens für andere Kulturen unterstreichen

Dresdner Kultur- und Wissenschaftsinstitutionen laden vom 12. bis zum 23. Februar zu einem spontanen Kulturfestival unter dem Motto "Weltoffenes Dresden" ein. Im Mittelpunkt stehen sieben gelbe Container, die auch häufig zur Unterbringung von Flüchtlingen verwendet werden und die auf prägnanten Plätzen in der Dresdner Altstadt aufgestellt werden, teilte die Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten gGmbH mit. Die Container werden als Raum für Kunst, Kultur und Wissenschaft dienen. Mit der Aktion solle ein Zeichen dafür gesetzt werden, dass in Dresden Menschen unterschiedlicher Kulturen und Religionen zusammenleben und die Stadt durch einen aktiven und inspirierenden Dialog bereichern.