Veranstaltungen |

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt im Stallhof am Dresdner Schloß

 

Alle Weihnachtsmärkte Dresden in einer kompletten Übersicht finden Sie hier im Kulturkalender.

Auf diesem Weihnachtsmarkt ist die Welt noch heil! Es gibt keine Dauerbeschallung mit "Jingle Bells", kaum elektrisches Licht, kein Plastik. Rund 50 Krämer und Handwerker arbeiten  mit den Werkzeugen, den Materialien und in der Kleidung des späten Mittelalters. "Gute Geschenke kommen von Herzen. Und von der Hand" - und so ist fast alles, was in den Ständen angeboten wird, ein Erzeugnis deutscher und europäischer Handarbeit. Hölzerne Küchengeräte, Stühle und Truhen, schmiedeeiserne Leuchter und Messer, auf Maß gefertigte Ledergürtel, Taschen, Kleidung, Keramik, Schmuck, Glas, Grafik, Seile, Holzgefäße, Düfte und Kerzen, Felle und Wollsocken, Filzpantoffeln. Es gibt nahezu alles, was unsere Vorfahren in ihrem Alltag brauchten - und sogar etwas mehr. 

Auch die Speisen entstammen nicht den Kühlkost- Regalen, sondern werden frisch vor Ort zubereitet. Thüringer Bratwürste, Sächsische Schweinskeule, Dresdner Eierkuchen. Met und Frucht- Glühwein kommen aus den Elbtälern, die Vielfalt der Glühweine ist einmalig. Natürlich ist auch das Entertaiment handgemacht. Mehrmals am Tage spielen die "Kurfürstlichen Stallhof - Musikanten" aus St. Petersburg.An den Wochenenden können die Besucher ganztäglich mittelalterliche Gaukelei und Spielmannsmusik des Mittelalters live erleben. 

Quelle. Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt