Veranstaltungen |

NORDWIND Festival 2015 Balagan

 

Die sechste Ausgabe des NORDWIND Festivals findet vom 14. November bis 23. Dezember 2015 in Berlin, Dresden, Hamburg und Bern statt. Das biennale Festival ist spezialisiert auf Entdeckungen aus der nordeuropäischen und baltischen Performance-, Musik- und Kunstszene. Ein besonderer Programmschwerpunkt des Festivals wirft in diesem Jahr einen Blick auf den östlichen Nachbarn Russland. 

Die Kulturlandschaft der nordeuropäischen und baltischen Länder ist erfindungsreich und überrascht immer wieder mit mutigen Experimenten und stolzer Radikalität. HELLERAU zeigt neue Choreografien und Performances, inszeniert von einigen der spannendsten ChoreografInnen aus dem Norden und Nordosten Europas, wie Elina Pirinen und Erna Ómarsdóttir. 

Auch musikalisch wird NORDWIND aufregend: Arve Henriksen zählt zu den bedeutendsten Jazzmusikern Norwegens. In HELLERAU tritt Henriksen zum einen im Rahmen der Konzertreihe Feature Ring auf, dann gibt er mit seiner Formation Supersilent ein Konzert. Das Yxus Ensemble, die wohl wichtigste estnische Formation für neue Musik, spielt zeitgenössische Musik aus Estland.

Erstmals präsentiert NORDWIND eine Ausstellung zeitgenössischer Bildender Kunst aus Russland. Gezeigt werden innovative und kontrovers diskutierte Arbeiten von Künstlern wie Andrej Kuzkin und Pjotr Pawlenski, deren neueste Arbeiten zum ersten Mal außerhalb Russlands zu sehen sind. Darüberhinaus bieten wir Gespräche, Filme und Partys an.

Quelle: Hellerau