Veranstaltungen |

Ohne Frack auf Tour – Die Staatskapelle in der Neustadt

 

»Ohne Frack auf Tour«: Die Sächsische Staatskapelle begibt sich auf ungewohntes Terrain und sucht am 23. Mai den Kontakt zu einem neuen Publikum in zahlreichen Kneipen des Szene-Viertels der Dresdner Neustadt. Elf Kammermusikensembles der Staatskapelle werden einen Abend voller Überraschungen und Herausforderungen bestreiten und hoffen auf ein neugieriges und begeisterungsfähiges Publikum, das sonst eher selten den Weg in der Semperoper findet.

Je nach Raumgröße werden Ensembles in unterschiedlicher Besetzung – vom klassischen Streichquartett bis zum Schlagzeugduo und Tangoensemble – zu hören sein, die allesamt aus Musikern der Sächsischen Staatskapelle Dresden bestehen.

Pro Kneipe sind jeweils drei Konzertblöcke von ca. einer halben Stunde vorgesehen. In den Pausen besteht die Möglichkeit, mit den Musikern ins Gespräch zu kommen. Oder auch den Ort zu wechseln, um ein anderes Ensemble kennen zu lernen. Der Eintritt ist frei. 
 

Eckstein: Kaiserquartett

Dresdner Streichquartett
Thomas und Barbara Meining, Violine
Andreas Schreiber, Viola
Martin Jungnickel, Violoncello
Streichquartett-Klassik ohne Kompromiss:
Haydn / Beethoven / Schostakowitsch

 

Max: Salonquartett

Capella Musica Dresden
Susanne Branny und Jörg Kettmann, Violine
Michael Schöne, Viola
Andreas Priebst, Violoncello
Helmut Branny , Kontrabass
Werke von Wolfgang Amadeus Mozart bis George Gershwin
 

Combo Bar: Panamericana

Tangente Quattro Dresden
Anja Krauss und Franz Schubert, Violine
Heiko Mürbe, Viola
Ulrich Rüger, Violoncello
Werke von George Gershwin, Astor Piazzolla u.a.
 

Jim Beam: Opera piccola

Semper Winds Dresden
Rozália Szabó, Flöte
Robert Oberaigner, Klarinette
Thomas Eberhardt, Fagott
Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Strauß und Eugène Bozza
 

Sidedoor: Keine Gewalt

Kammerharmonie der Sächsischen Staatskapelle Dresden
Andreas Kissling, Flöte
Bernd Schober, Oboe und Sprecher
Wolfram Große, Klarinette
Joachim Hans, Fagott
Robert Langbein, Horn 
Sergej Prokofjew 
»Peter und der Wolf«: Wie es wirklich war 
Für Holzbläserquintett und Sprecher
Arr: Bernd Schober

 

Bottoms up: Cellozauber – Von Bayreuth nach Buenos Aires

Von Bayreuth nach Buenos Aires
Friedward Christian Dittmann, Jörg Hassenrück, Matthias Wilde und Titus Maack, Violoncello
Werke von Richard Wagner, Enrique Francini, Mariano Mores u.a.
 

Curry & Co: Venezianischer Karneval auf der Harfe

Markus Thalheimer, Harfe
Werke von Louis Spohr, Alessandro Scarlatti, Wilhelm Posse u.a.
 

Blue Note: Klaviersalon in Garmisch – Zu Besuch bei Richard Strauss

Johannes Nalepa, Klavier
Anett Baumann, Violine
Martin Fraustadt, Viola
Jakob Andert, Violoncello
Werke von Richard Strauss
 

Bon Voyage: Blechreiz

Philharmonic Brass Dresden
Mathias Schmutzler und Tobias Willner, Trompete                                                                                      
Erich Markwart, Horn
Olaf Krumpfer, Posaune                                                                                                                            
Jens-Peter Erbe, Tuba
Werke von Händel, Mozart, Beethoven, Debussy, Pollak, Henderson, Traditionals u.a.
 

Groove Station: Schlagfertig

Perkussive Spielvereinigung
Christian Langer und Dominik Oelze, Schlagzeug
Werke von David Jarvis, Andy Akiho und Paul Sarcich
 

Katy's Garage: Von Polka bis Swing im Blasmusiksound

Radeberger Musikanten
Blechbläser der Sächsischen Staatskapelle Dresden und Gesangssolisten

quelle: staatskapelle dresden