Veranstaltungen |

Pfingstritterturnier mit Falknerspielen

 

Pfingstritterturnier mit Falknerspielen

"Wie Dohna verlorenging"

Neben all dem, was das Weesensteiner Pfingstfest jedes Jahr aufs neue köstlich, süffig und spielerisch spannend macht, werden die alten Burggrafen von Dohna in einer großen Adelsfehde den Meißnern in den Jahren um 1400 noch einmal unterliegen und all ihre Habe verlieren müssen. Dabei spielen kniffelige Konstrukte der Steinmetze, Büchsenmacher, Schmiede und Fortifikationskonstrukteure und Händel, Turniere, Vogelabrichtungen, Armbrusterei, Attacken und Eifersucht sowie eine markgräflich chronische Geldnot eine große Rolle, wie man erleben wird.  Und doch scheint alles ganz harmlos mit einem Flirt, einem gestellten Bein und einer saftigen Maulschelle beim Adelstanz anno 1385 zu Dresden begonnen zu haben… Wir wünschen unseren treuen und neuen Gästen ein vielseitigstes Vergnügen auf unserem 25. Weesensteiner „Adelstanze“.

Alljährlicher Höhepunkt ist das samstägliche Nachtprogramm mit Feuerreitspektakel.
Besonders für Kinder geeignet.

Quelle: Schloss Weesenstein