Anzeigen
Freundeskreis Staatskapelle
CSD Christopher Street Day
Klangnetz
Dresden ist bunt - Gastmahl für Alle
Veranstaltungen |

Konzerte Dresden heute

| Mittwoch, 3. Juni 2015
 
Die Rubrik Konzerte Dresden bietet Ihnen eine Übersicht aller Konzerttermine in Dresden und Umgebung für heute und die nächsten Monate, geordnet nach Datum und Anfangszeiten. Es ist die schnellste und einfachste Suche für Konzerte in Dresden. Über den Link „Details“ gelangen Sie direkt zum Veranstalter mit weiteren Informationen zum Konzert. Mit einem Klick auf das Sternsymbol legen Sie sich Ihre eigene Ereignisliste an.
 
Konzerte in Dresden - Die Dresdner Konzertlandschaft
 
Vor mehr als 460 Jahren begründeten elitäre, höfische Bedürfnisse das Entstehen, Wachsen und Werden der heutigen Sächsischen Staatskapelle Dresden, die wiederum im Verlauf ihres Bestehens eine Heimstatt für bedeutende Kapellmeister und herausragende Instrumentalisten bot. Heinrich Schütz, Carl Maria von Weber, Richard Wagner und Richard Strauss leiteten unter anderen das Orchester und brachten zahlreiche ihrer Konzert- und Opernwerke zur Aufführung. Bis in die Gegenwart hinein wirkt das exzellent geformte und leistungsstarke Orchester mit den bedeutendsten Dirigenten der Zeit, herausragenden Komponisten und Solisten sowie viel versprechenden Nachwuchskünstlern zusammen. Unter aktueller Leitung von Christian Thielemann und im außerordentlich fruchtbaren Zusammenwirken mit dem Opern- und Ballettensemble erreicht die Kapelle nicht nur in ihrer Heimstatt Semperoper Dresden längst ein breites, über alle Altersgrenzen hinweg reichendes Publikum. 
 
Die Dresdner Philharmonie versteht sich seit ihrer Gründung 1870 als Konzertorchester für das Dresdner Bürgertum. Das klassisch-romantische Kernrepertoire, beispielsweise zu Lebzeiten eigens mit Johannes Brahms, Peter Tschaikowsky, Richard Strauss und Antonin Dvorak selbst erarbeitet, gehört ebenso zum Profil wie das zeitgenössische deutsche Musikschaffen. Unter dem Label der Dresdner Philharmonie bringen Orchestermitglieder mit Kollegen anderer Spielervereinigungen in zahlreichen Kammerensemble-Formationen sowohl europäisches Musikerbe der Spätrenaissance und des Barocks als auch Werke zeitgenössischer Komponisten verschiedenster Länder zur Aufführung. Der einst auf Anregung von Kurt Masur ins Leben gerufene Philharmonische Chor stellt seinen exzellenten Ruf im Zusammenwirken mit Orchestern, anderen Ensembles sowie in A-cappella-Programmen im In- und Ausland stets aufs Neue unter Beweis. Aktuell leitet Chefdirigent Michael Sanderling das Orchester.
 
Die sächsische Landeshauptstadt ist die Heimstatt einer der ältesten und berühmtesten Knabenchöre der Welt. Seit mehr als 700 Jahren gestaltet der Dresdner Kreuzchor vornehmlich Vespern und Gottesdienste der Kreuzkirche am Altmarkt musikalisch aus. Zum Repertoire gehören liturgische Gesangsstücke aus der Zeit des Frühbarocks bis zur zeitgenössischen Moderne. Besonderen Zulauf verzeichnen die Kantaten des Bachschen Weihnachtsoratoriums in der Weihnachtszeit, die Bachsche Matthäuspassion zu Ostern sowie Werke im Rahmen der Dresdner Musikfestspiele und des Ewigkeitssonntags. 
 
Als „Das Orchester für die Region“ touren Musiker und Musikerinnen der Elbland Philharmonie Sachsen durch den mitteldeutschen Kulturraum. Der Klangkörper führt einerseits sinfonische Werke auf und bespielt andererseits das Musiktheater der Landesbühnen Sachsen. Im Zusammenwirken mit führenden Virtuosen ihres Fachs, wie Ludwig Güttler (Trompete) oder der mehrfach preisgekrönte Österreicher Christoph Berner (Klavier) entsteht höchster Hörgenuss. Auch mit seinen Ausflügen in die Unterhaltung findet das renommierte Orchester großen Anklang bei einem breiten Publikum; vor allem dann, wenn der Dresdner Kabarettist Tom Pauls die Musiker und das Publikum aufmischt. 
 
Die Hochschule für Musik Carl Maria von Weber ist nicht nur Studienort für über 600 junge Menschen aus aller Welt – hier bieten die Ensembles der Opernklasse, des Orchesters, des hfmdd Jazz Orchestras, des Hochschulchors und Dresdner Kammerchors im hauseignen, neuen Konzertsaal klassische, innovative und experimentelle Kunst an. Besondere Höhepunkte stellen Veranstaltungen dar, bei denen Lehrende, wie beispielsweise der Jazztrompeter und Echo-Preisträger Till Brönner, mitwirken. 
 
Mit ihren außergewöhnlichen Musikprojekten zeitgenössischer Musik haben sich die Dresdner Sinfoniker hierzulande und international Anerkennung erspielt. Kein Kulturkreis ist vor den Musikern aus allen führenden Orchestern Europas sicher, keine Architektur, keine Distanz; Ungewöhnliches und scheinbar Unmögliches wird besonders gern als Herausforderung angenommen und spektakulär umgesetzt. Aktuellstes Projekt, dass „Dede Korkut“, ein dokufiktionales Musiktheater, geht nach seiner gefeierten Uraufführung im Festspielhaus Hellerau auf Reisen und ist im Oktober zu Gast im Theater Lichtenstein. Die ECHO Klassik-Preisträger werden bei diesem Projekt von zentralasiatischen Musikern mit Originalinstrumenten unterstütz.
 
Für Musik an den Höfen des Meissnischen Landadels muss man sich schnell entscheiden. Wer Kammermusik zum Beispiel von Beethoven, Haydn, Mozart, Schumann und Rachmininow oder Tartini, Valentino und Gabrielli in den Prunksälen der sächsischen Schlösser Zabeltitz, Batzdorf, Hirschstein, Seifersdorf oder Proschwitz aufnehmen will, muss sich beim Kartenkauf beeilen. Die Konzertreihe zählt zu den Geheimtipps!
 
Open Air Konzerte in Dresden haben im Sommer einen ganz besonderen Reiz: etwa wenn Elton John & Band auf dem Theaterplatz vor der Semperoper Dresden rocken, Roland Kaiser mit seiner Kaisermania, den Broilers, Neil Young & Crazy Horse und Helge Schneider zu den Filmnächten am Elbufer vor dem Altstadtpanorama mit Brühlscher Terrasse und Frauenkirche ihre Fans aufheizen oder James Blunt, die Sportfreunde Stiller, Santiano und Adel Tawil auf der Freilichtbühne Junge Garde den Großen Garten zum Kochen bringen.
 
Die Messe Dresden empfiehlt sich mit Ihren Hallen und dem Freigelände für Konzerte zu jeder Jahreszeit. Ins nahe dem Dresdner Stadtzentrum gelegene Ostra-Gehege kommen von überall Alt und Jung her, um auf Kevin Russel, Bodo Wartke & Capital Dance Orchestra, Reinhard Mey und Ina Müller zu treffen.
 
Im Alten Schlachthof Dresden trifft sich die Szene zu Rock-, Pop- und Klassik-Konzerten, auserlesenen Literaturveranstaltungen sowie zu Kleinkunst und Shows der Extraklasse. Auch bei Künstlern des In- und Auslandes haben sich diese Adresse und das Dresdner Publikum herumgesprochen: Der Deutschlehrer der Nation, Bastian Sick, kommt mit seinem neuen Programm: „Füllen Sie sich wie zu Hause“, Jürgen von der Lippe fragt „Wie soll ich sagen ..?“ 
und die Deutschen Poetry-Slam-Meisterschaften im Einzel küren den besten Slamer Deutschlands. Garantierte Höhepunkte sind die Konzerte der Wise Gys, Roger Cicero & Band, Michael Wendler und dem unverwüstlichen Phillip Boa and the Voodooclub.
 
Live Konzerte in der Tante JU sind ein Muss für die Dresdner Club-Szene. Das diesjährige Sommer-Open-Air „Die Schleife rockt“ mit der deutschen Hardrockband Pothead oder die Bluesnacht mit dem Amerikaner Neal Black werden die Fans beigeistern und sind ganz sicher Sternstunden nicht nur für Altrocker. Neben den Heimspielen von Dekadance mit Bert Stephan gastieren exzellente Coverbands aus ganz Europa, die jährlich zu einem festen Treff der jeweiligen Fans werden. So freuen wir uns diesmal auf Floyd Division (Pink Floyd), Physical Graffiti (Led Zeppelin), und natürlich MerQury (Freddie Mercury). Die Tante JU ist aber auch Tourneestation für zahlreiche deutsche Bands wie Ohrenfeindt, Pankow, Errorhead und Feurschwanz, die hier ihr Publikum finden. Tante JU Betreiber Gunther Rehlig bietet im Puschkin Club auch anderen „Musikgeschmäckern“ eine Bühne. So z.B. den Hamburger Dark-Rockern Lord of the Lost, der Münchner Band FIVA, Peter Gabriels Gittarist David Rhodes oder dem Berliner Hagen Stoll & The Ruffcats.
 
Einer Vielzahl von Veranstaltungen in der SCHEUNE genießen nicht nur unter den Bewohnern der Dresdner Neustadt Kultstatus. Dazu gehören die wöchentlichen Live Konzerte von den Jazzfanatics genauso dazu wie Konzerte des jährlich stattfindenden Dresdner Drum & Bass Festival. Jedes Jahr zur Sommerzeit wartet im Garten der Scheune ein besonderes Spektakel auf die Besucher – der Schaubudensommer. Sein Name, „Internationales Sommerfestival für Theater, Vergnügen und Musik“ gibt die Programmatik vor. Ein wahrhaftiger Jahrmarkt der Eitelkeiten, Entdeckungen und schrägen Begebenheiten. Michael Hatzius hatte hier vor fünf Jahren seinen ersten Auftritt mit der Zigarre rauchenden Echse. Die vielfache Dresdnerin des Jahres Annamateur mit ihrem neuen Programm MIMIKRI gehört auch in diesem Jahr zu den Eckpfeilern, genau so wie das gern gesehene Statt-Thetaer-Fassungslos mit Walküre, Siegfried und Götterdämmerung im Schnelldurchlauf in 30 Minuten. Ansonsten gilt wie immer sich überraschen zu lassen und offen zu sein für die Schönheiten und Absurditäten unserer Welt.
 
Vorwiegend familiären Charakter tragen die Bühnenprogramme auf dem Konzertplatz Weißer Hirsch. Als restaurierte Spielstätte bereichert die historische Konzertmuschel im feinen Dresdner Stadtviertel Weißer Hirsch die Sommer Open Air Saison, z.B. mit dem 2. Dresdner Chortreffen, dem 8. A Cappella Festival Dresden mit den Medlz, Annett Louisan oder der lang ersehnte unplugged Auftritt der Kölner Legende BAP mit Wolfgang Niedecken.
19:30

Hillsong YOUNG & FREE (We are young and free-Tour)

[Jazz / Rock / Pop / Blues]
Alle in Alter Schlachthof
Details www.alter-schlachthof.de
Großenhainer Platz (Tram 3)
Alter Schlachthof (Tram 4, 9)
03/06/2015 19:30 03/06/2015 21:30 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Hillsong YOUNG & FREE (We are young and free-Tour) Alter Schlachthof 38 DD/MM/YYYY
19:30

Konzert für Klaviertrio

[Klassik]
Alle in Piano Salon Kirsten Dresden (Festsaal im Coselpalais)
Details www.pianosalon.de
Altmarkt (Tram 1, 2, 4)
03/06/2015 19:30 03/06/2015 21:30 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Konzert für Klaviertrio Piano Salon Kirsten Dresden (Festsaal im Coselpalais) 38 DD/MM/YYYY
19:30

Placebo Flamingo - Konzert mit Organic Space Drum'n'Bone (Gastspiel)

[Jazz / Rock / Pop / Blues]
Alle in Theater Ruine St. Pauli
Details www.pauliruine.de
Tannenstraße (Tram 7, 8)
03/06/2015 19:30 03/06/2015 21:30 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Placebo Flamingo - Konzert mit Organic Space Drum'n'Bone (Gastspiel) Theater Ruine St. Pauli 38 DD/MM/YYYY
20:00

Älternabend - Disco für Leute ab 30

[Club / Disko / Party]
Mehr
Alle in Katy`s Garage
Details www.facebook.com
Görlitzer Straße (Tram 13)
Louisenstraße (Tram 7, 8)
03/06/2015 20:00 03/06/2015 22:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Älternabend - Disco für Leute ab 30 Katy`s Garage 38 DD/MM/YYYY
20:00

Dresdner Orgelzyklus (Gemeinsame Orgelkonzertreihe der Dresdner Innenstadtkirchen Kathedrale – Kreuzkirche – Frauenkirche )

[Klassik]
Mehr
Reihe DRESDNER ORGELZYKLUS
Alle in Frauenkirche Dresden
Details www.frauenkirche-dresden.de
Altmarkt (Tram 1, 2, 4)
03/06/2015 20:00 03/06/2015 22:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Dresdner Orgelzyklus (Gemeinsame Orgelkonzertreihe der Dresdner Innenstadtkirchen Kathedrale – Kreuzkirche – Frauenkirche ) Frauenkirche Dresden 38 DD/MM/YYYY
20:00

OLDIETAG ( WUNSCHMUSIK 1960-1979 FÜR ALT & JUNG )

[Club / Disko / Party]
Mehr
Alle in Flowerpower Musikkneipe
Details flower-power.de
Bahnhof Neustadt (Bus 81/ 328; Tram 3, 6, 11)
03/06/2015 20:00 03/06/2015 22:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de OLDIETAG ( WUNSCHMUSIK 1960-1979 FÜR ALT & JUNG ) Flowerpower Musikkneipe 38 DD/MM/YYYY
21:00

ENSEMBLE MODERN & NAGANO

[Klassik]
Festival Dresdner Musikfestspiele FEUER EIS
Alle in Die Gläserne Manufaktur (Volkswagen)
Details www.musikfestspiele.com
Straßburger Platz (Tram 1, 2 ,4, 10, 12, 13)
03/06/2015 21:00 03/06/2015 23:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de ENSEMBLE MODERN & NAGANO Die Gläserne Manufaktur (Volkswagen) 38 DD/MM/YYYY
21:00

Orchid + Wedge

[Jazz / Rock / Pop / Blues]
Alle in Scheune Dresden
Details scheune.org
Albertplatz (Bus 261, 305, 326, 328; Tram 3, 6, 7, 8, 11)
Louisenstraße (Tram 7, 8)
03/06/2015 21:00 03/06/2015 23:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Orchid + Wedge Scheune Dresden 38 DD/MM/YYYY
21:00

STICKY FINGERS (AUS)

[Jazz / Rock / Pop / Blues]
Mehr
Alle in beatpol
Details www.beatpol.de
Gottfried-Keller-Straße (Bus 92, 94; Tram 1, 12)
Schunkstraße (Bus 92, 94)
03/06/2015 21:00 03/06/2015 23:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de STICKY FINGERS (AUS) beatpol 38 DD/MM/YYYY
21:00

The Vagrants (AUS)

[Jazz / Rock / Pop / Blues]
Alle in Blue Note
Details www.jazzdepartment.com
Görlitzer Straße (Tram 13)
03/06/2015 21:00 03/06/2015 23:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de The Vagrants (AUS) Blue Note 38 DD/MM/YYYY
21:00

TRUMPETS NO END! #4

[Jazz / Rock / Pop / Blues]
Mehr
Alle in Jazzclub Tonne
Details www.jazzclubtonne.de
Palaisplatz (Tram 4, 9)
Albertplatz (Bus 261, 305, 326, 328; Tram 3, 6, 7, 8, 11)
03/06/2015 21:00 03/06/2015 23:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de TRUMPETS NO END! #4 Jazzclub Tonne 38 DD/MM/YYYY