Kunst |

Accomplices - Plot I – HOLE OF FAME | Alle Veranstaltungen

 

Die Ausstellungsreihe „Accomplices“ widmet sich in vier Ausstellungen unterschiedlichen thematischen und medialen Schwerpunkten innerhalb der zeitgenössischen Kunst. Hierfür werden jeweils bis zu sechs KünstlerInnen und drei KuratorInnen eingeladen, eine Woche gemeinsam in den Räumen des Hole of Fame eine Komplizenschaft zu bilden, deren Ergebnisse in der folgenden dreiwöchigen Ausstellung zu sehen sein werden. Der Begriff der „Komplizenschaft“, sonst aus der Kriminologie bekannt, wurde von der Kulturwissenschaftlerin Gesa Ziemer positiv umgedeutet und als produktive Arbeitsform charakterisiert, die temporär ein Ziel verfolgt und umsetzt.

quelle hole of fame