Gesprächsrunde |

Achtung Kurzschluss! Religion und Politik – Haus der Kathedrale (Kathedralforum Dresden) | Alle Veranstaltungen

 

Die aktuelle weltpolitische Lage zeigt, dass eine vertiefte Reflexion auf das Verhältnis von Politik und Religion angezeigt ist. Dies gilt auch und gerade in säkularen demokratischen Rechtsstaaten, in deren Gesellschaften bisweilen eine Kenntnis der eigenen Traditionen und Regelungen fehlt, was wiederum die Auseinandersetzung mit anderen Kulturen erschwert. Heute glaubt kaum einer mehr, Religionen würden durch technischen Fortschritt und Bildung einfach verschwinden. Selbst wenn also „den Staat“ die Wahrheitsansprüche der einzelnen Religionen nichts angehen (sollten), wird er in seinem Volk und auf seinem Gebiet „die Religion“ offenbar nicht los. Es bleibt somit eine Aufgabe der Politik, die Rolle von Religion in einer Gesellschaft zu gestalten sowie Spielregeln für ihre Ausübung aufzustellen.
Angesichts dieser Herausforderungen hat die Katholische Akademie gemeinsam mit der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung und dem Lehrstuhl für politische Systeme und Systemvergleich an der TU Dresden im letzten Wintersemester die Ringvorlesung „Achtung Kurzschluss! Religion und Politik“ durchgeführt. Der Veranstaltungsabend stellt den daraus hervorgegangenen Sammelband vor und beleuchtet die anhaltende Aktualität der behandelten Thematik.

Prof. Dr. Werner J. Patzelt lehrt Politikwissenschaft an der TU Dresden.
Dr. Eva-Maria Zehrer ist Referatsleiterin in der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung.

quelle haus der kathedale dresden