Komödie |

Adieu, Herr Minister! – Theaterkahn - Dresdner Brettl | Alle Veranstaltungen

 

Adieu, Herr Minister!
Komödie von Jordi Galceran

Als korrupt entlarvt und noch dazu frisch geschieden, beschließt der Herr Minister für Energiewirtschaft sich ins Jenseits zu befördern. Da während seines Amtes für ihn jene bestimmten Etablissements aus moralischen Gründen selbstverständlich verbotene Zonen waren, will er sich nun, die Waffe griffbereit und kurz vor seinem Abschied, diesbezüglich noch mal richtig was gönnen. Und tatsächlich ist Sonja, die da plötzlich in der Tür steht, eine nicht unattraktive Frau, aber, wie sich bald herausstellt, die falsche, denn diese will ihm partout Sicherheitsverschlüsse für seinen Gasherd verkaufen.
Selbst nachdem der Minister ihr zu einem horrenden Preis sämtliche Exemplare abgekauft hat, will sie nicht verschwinden. Die Schilderung des Elends ihres Lebens, vom Ehemann gedemütigt und vom Vater überwacht, weckt im Minister Zuneigung und auch Sonja fühlt sich, wie es scheint, zu ihm immer mehr hingezogen. Nun steht aber Yolanda, die bestellte Liebesdienerin, in der Tür und lässt sich nicht so einfach abschieben.
Sie bittet zur Kasse - auch mit der Waffe in der Hand. Aber das ist erst der Anfang der Geschichte ...