Vortrag |

AKADEMIESALON - ARILA SIEGERT – Sächsische Akademie der Künste | Alle Veranstaltungen

 

Gespräch: Arila Siegert, Tänzerin, Choreografin und Regisseurin Berlin
Moderation: Bernd Feuchtner, freier Publizist Berlin

Vorgestellt wird Arila Siegerts Künstlerbiografie, die als Palucca-Schülerin begann, Erste Solotänzerin an der Semperoper Dresden wurde und die Dresdner Ausdruckstanztradition mit eigenen Soloprogrammen fortsetzte. Arila Siegert hat in Dresden 1985 ein modernes Tanztheater am Staatsschauspiel gegründet und dort ihre großen Soloabende aufgeführt, von denen Ruth Berghaus sagte: „Sie geben einem einen Blick auf die Zeit.“ Sie choreografierte an der Komischen Oper Berlin, in Leipzig und Dresden, leitete das Tanztheater am Landestheater Dessau und wurde als Expertin für die Bauhausbühne berufen. Für Alexander Kluge ist sie eine „Zauberin der Bewegungsregie der Oper“. 
Das Buch dokumentiert die Lebens- und Arbeitsstationen von Arila Siegert anhand neuer Texte der Wissenschaftler und Künstlerkollegen, veröffentlicht Briefe ihrer Lehrerinnen Palucca und Nina Ulanova und enthält Auszüge aus Tagebüchern und Gesprächen. Videobeispiele und ein Gespräch begleiten die Buchvorstellung.

quell sadk.de