Gesprächsrunde |

AKADEMIESALON "MITTEN IN DRESDEN" ZUR TEKTONIK EINER STADTLANDSCHAFT – Sächsische Akademie der Künste | Alle Veranstaltungen

 

AKADEMIESALON "MITTEN IN DRESDEN" ZUR TEKTONIK EINER STADTLANDSCHAFT


Begrüßung: Wilfried Krätzschmar, Präsident der Sächsischen Akademie der Künste
Podiumsgespräch mit Felicitas Loewe, Intendantin des Theaters Junge Generation,
und Wolfgang Schaller, Intendant der Staatsoperette Dresden
Moderation: Michael Bartsch, freier Journalist Dresden

Bekommt Dresden eine neue Mitte? Staatsoperette und Theater Junge Generation beziehen im Dezember 2016 ihre Standorte im ehemaligen Heizkraftwerk Mitte. Neben angemessenen Standards für Akteure und Publikum bedeutet dies vor allem auch einen neuen Akzent in der Dresdner Kulturlandschaft - mit Impulsen für das kulturelle Leben und die Infrastruktur der ganzen Stadt. Mit diesem Gewinn verbindet sich der Auftrag, die integrierenden Kräfte dieses neuen Ortes bestmöglich zu entfalten.

quelle sadk.de