Lesung |

ALEXANDER ASISI – „DIE DRESDNERIN“ – Bibliothek Südvorstadt "Anne Frank" | Alle Veranstaltungen

 

Während im Februar 1945 überall im Reich die Bomben der Alliierten niedergehen, treibt ein Serienmörder in mehreren deutschen Städten sein Unwesen. Seine Opfer sind SS-Männer und deren Familien. Die Jagd auf das Ungeheuer führt Kriminalrat Erich Klemmer in die Abgründe des nationalsozialistischen Apparates – und in jene Stadt, die bislang als einzige in Deutschland von den Bomben verschont wurde. Die „Dresdnerin“ ist ein sehr spannender, hochemotionaler historischer Kriminalroman mit sehr viel Lokalkolorit.

quelle bibo-dresden.de