Performance |

Alexis – eine griechische Tragödie – HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste | Alle Veranstaltungen

 

Im Dezember 2008 wurde der 15-jährige Alexis Grigoropoulos am Rande einer Demonstration in Athen von der Polizei auf offener Straße erschossen. Der Mord brachte ein soziales Pulverfass zur Explosion und löste in Griechenland eine Welle der Gewalt aus, die bis heute nicht abgeebbt ist. MOTUS reiste nach Athen, suchte nach Spuren der tragischen Ereignisse und nach jenen von Sophokles’ Antigone. Sie interviewten Freunde des Opfers, recherchierten Medienmaterial, befragten Passanten nach Antigone. Wer ist Antigone heute? Unter welchen politischen, sozialen Umständen ist ein Widerstand wie der ihre möglich? Entstanden sind Theatermomente von großer Intensität und Klarheit.