Gesprächsrunde |

„Alois Nebel“: Akademiesalon mit Jaroslav Rudiš und Ralf Kukula – Sächsische Akademie der Künste | Alle Veranstaltungen

 

„Alois Nebel“ ist die Geschichte um einen Fahrdienstleiter an einem abgelegenen Bahnhof im ehemaligen Sudetenland nahe der tschechoslowakisch-polnischen Grenze. Die im Wendejahr 1989 angesiedelte Erzählung von Jaroslav Rudiš wurde mit Jaromír Švejdík als Comic veröffentlicht und als Animationsfilm des Trickfilmers Tomáš Luňák im aufwendigen Rotoskopieverfahren gedreht.

Ein Gespräch mit dem Schriftsteller, Drehbuch- und Hörspielautor Jaroslav Rudiš, dem Verleger Sebastian Wolter (Voland & Quist) und dem Filmemacher Ralf Kukula. Zu erleben ist auch der erfolgreiche Animationsfilm „Alois Nebel“ sowie eine Lesung mit dem bekannten Autor Rudiš, der Ausschnitte aus seinem zuletzt veröffentlichten Buch „Nationalstraße“ vorstellt.

quelle: tschechische kulturtage