Puppentheater |

"Amadeus" – Kulturbahnhof Radebeul-Ost | Alle Veranstaltungen

 

Mozart und Salieri waren Rivalen, wie sie unterschiedlicher kaum sein konnten. Wolfgang Amadeus Mozart, das außergewöhnliche Genie, vermochte es mit seiner ordinären Lebenshaltung, sich für jede Gesellschaft unerträglich zu machen. Durch seinen unangemessenen Lebensstil verbaute er sich jede Chance auf eine gesicherte Position und endete schließlich mit 35 Jahren im Massengrab.
Salieri, der nur mittelmäßig begabte Komponist, wurde dagegen gefeiert und in hochrangige Positionen eingesetzt. Doch 30 Jahre nach Mozarts Tod wendet sich das Blatt. Während die ganze Welt noch immer von Mozarts Musik verzückt ist, geriet Salieri längst in Vergessenheit. In dem verzweifelten Versuch, an Mozarts Unsterblichkeit teilzuhaben, plant er seinen letzten Racheakt und verbreitet das Gerücht, Mozart vergiftet zu haben.

Detlef-A. Heinichen inszeniert die spannende Legende um den Tod Mozarts. Es ist eine Geschichte über Genie und Mittelmäßigkeit, Neid und Missgunst und den Wunsch nach Unsterblickeit.

quelle kulturbahnhof radebuel