Klassik |

ANDREJ KASIK | Deutschland – Festsaal im Coselpalais (Pianosalon Kirsten) | Alle Veranstaltungen

 

Andrej Kasik, als junges Ausnahmetalent begann er bereits mit 10 Jahren am staatlichen Konservatorium im ukrainischen Lemberg zu studieren. Beim seinem Debut als 11-Jähriger spielte er das Klavierkonzert Nr.1 in C Dur von Beethoven mit dem Symphonieorchester der Lemberger Philharmonie. Es folgten Solo-, Kammer- und Orchesterkonzerte und Auftritte bei Festivals in ganz Europa und Brasilien. Seine weitere künstlerische Ausbildung vervollständigte er an der Akademie der musischen Künste Prag und an der Universität für Musik und darstellende Kunst im Wien.

Quelle: Junge Meister der Klassik