Lied / Chanson / Singer Songwriter |

Angelika Mann - Ich bin die Kleinkunst in Person – Tom Pauls Theater | Alle Veranstaltungen

 

Angelika Mann 

Ich bin die Kleinkunst  in Person

Angelika Mann sang in der DDR vom Wunsch-Baby und landete damit ihren größten Hit. Sie arbeitete mit Reinhard Lakomy, Manfred Krug, Uschi Brüning und Solo. Die Lütte aus Berlin nannte sich selbt Kleinkunst in Person und wurde damit riesengroß. Sie fasziniert mit ihrer besonderen Präsenz und Authentizität. Stimmgewaltig oder leise, explosiv oder sensibel, leidenschaftlich oder melancholisch begeistert sie ihr Publikum.

Sie verließ 1984 die DDR, ging nach Westberlin, kam 1990 zurück in den Osten und atmet den Duft der Berliner Luft. Wenn sie Chansons von Claire Waldoff und Couplets von Frank Golischewski oder Kreisler singt, dann verspricht das einen unvergesslichen Kleinkunstabend. Lieder wie das Festival-Chanson »Liebes Tagebuch« mit dezent frivolen Einträgen wie »Ich will der Hafen für Deinen Kutter sein, für Deine Schraube will ich die Mutter sein…« amüsieren das Publikum auf das Vorzüglichste.

Begleitet wird sie am Piano von Uwe Matschke und außerdem gibt sie Auskunft über ihr Leben, befragt von Dr. Peter Ufer.

Quelle: Tom Pauls Theater