Jazz / Rock / Pop / Blues / Folk |

ASJA VALCIC & KLAUS PAIER: Timeless Suite [cro/a] – Jazzclub Tonne Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Asja Valcic [cello] Klaus Paier [accordion]

So selten die Besetzung, so außergewöhnlich sind auch die Klänge, die das Duo ASJA VALCIC & KLAUS PAIER auszeichnet. Sie entziehen sich engen Genregrenzen und lassen gleichzeitig eine intensive Verwurzelung in der europäischen Musikgeschichte erkennen. Alt? Neu? Crossover? „Timeless Suite“ heißt die selbstbewusste Antwort. So hat das Duo sein aktuelles, nunmehr drittes Album genannt. Es umfasst sowohl neue Kompositionen als auch klassische Werke, die weiterentwickelt und improvisatorisch angereichert werden. Hier fließen Jazz oder Tango, Walzer oder Barockmusik ganz selbstverständlich und tänzerisch leicht zusammen. Und für die zwei virtuosen Könner ihres Fachs, die sich auch als Komponisten abwechseln, gilt: Sie vertrauen ihren Sensoren, die Werke aus früheren Epochen nicht nur zu hören, sondern zu erhören. Was nichts anderes heißt, als den Wesenskern und ihre zeitlose Schönheit zu erfassen, um daraus Eigenes zu schaffen. Für sein Stück „Incontro con Stravinsky“ verwendet Paier beispielsweise Igor Stravinskys Ballett--‐Musik „Pulcinella“, die auf die italienischen Barock--‐Komponisten Pergolesi und Gallo zurückgeht. Bei Valcic wiederum ist die Musik von Johann Sebastian Bach als prägende Inspiration stark zu spüren, insbesondere in ihrer Bearbeitung von „Sarabande“ aus der Bach-Suite No. 5 in C-Moll für Cello. „Ein atemberaubend herb-süßes Akkordeon und ein Cello, dass wie ein Kontrabass marschieren kann“, beschrieb der DER SPIEGEL das seit sechs Jahren bestehende Duo. In diesem Sinne ergänzen sich zwei Musiker zu einem traumwandlerisch spielenden Gespann, das seine Reize aus unterschiedlichen Biografien zieht, aber gleichermaßen neugierig und offen ist, in weit geöffneten Klangräumen immer wieder auf gemeinsame Entdeckungsreise zu gehen.

quelle tonne dresden