Schauspiel |

Asyl Dialoge – Scheune Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Wenn das Schauspiel-Ensemble der „Bühne für Menschenrechte“ am 09. Juni in der Scheune in Dresden die ASYL-DIALOGE präsentiert, wird den authentischen Geschichten von Asylsuchenden eine Stimme verliehen. Es ist, als ob das Schauspiel-Ensemble das Publikum direkt anspricht, ihnen die Hand reicht und sie hineinzieht in eine Welt, die sie von nun an nicht mehr kalt lassen wird: verwickelt, verschlungen, verbunden und vernetzt mit den Heldinnen und Helden der ASYL-DIALOGE. Es wird erzählt von Begegnungen, die Menschen verändern und von gemeinsamen Kämpfen in unerwarteten Momenten. 

Die Geschichten kommen aus erster Hand, entstanden durch ausführliche Interviews und wurden lediglich gekürzt, ohne eine sprachliche Veränderung vorzunehmen: dokumentarisches, wortgetreues Theater.
Im Anschluss an das Stück gibt es Gelegenheit zu weiteren Informationen und zur Diskussion, wie sich die Situation von Asylsuchenden in Sachsen darstellt, welche Regeln, Hindernisse und Hoffnungen ihr Leben bestimmen, wie Austausch und Begegnungen lokal möglich sind und welche politische Unterstützung für ein menschenwürdiges Asyl notwendig ist.