Lesung |

Autorenlesung mit Michael Wüstefeld – Kulturhaus Loschwitz | Alle Veranstaltungen

 

»Fünfkirchen fünf vor zwölf. Ein Pécs-Tagebuch«
Herbst 2012. Zwei Monate hält sich der Dresdner Schriftsteller Michael Wüstefeld im südungarischen Pécs/Fünfkirchen auf. Die festgehaltenen Tagesnotizen weiten sich zu einem Reise- und Arbeitstagebuch aus. Es zeigt den Autor unverstellt, offenbart tägliche und alltägliche Verrichtungen, Gedanken, Beobachtungen, reflektiert Begegnungen mit Personen und Landschaften sowie die persönliche Autorensituation. Nicht selten münden die Notizen in melancholische Spätsommerverse, die um ungarische Eigenheiten und dichterische Vergeblichkeit kreisen.

Quelle: Kulturhaus Loschwitz