Lesung |

Autorenlesung Tanja Langer: Haus und Heimat – Büchers Best | Alle Veranstaltungen

 

Die Autorin präsentiert in einer kommentierten Bilderschau ihr außergewöhnliches Fotobuch „Das Haus“– ein Beitrag zur aktuellen Diskussion um Heimischwerden und Heimat: ein Künstlerpaar fährt in eine  kleine Thüringer Gemeinde, um das Haus der verstorbenen Großeltern aufzulösen. Was sie dort vorfinden, sind nicht nur Erinnerungen an die Kindheit, sondern eine Zeitkapsel mit hundert Jahren deutscher Geschichte, die an einzelnen gefunden Objekten erzähl- und damit erlebbar wird. Dem Ganzen stellt die Autorin aus gegebenem Anlass den Heimatverlust voran – ihren Roman „Der Himmel ist ein Taschenspieler“ den sie zusammen mit einem afghanischen Flüchtling schrieb.

Quelle: Büchers Best