Klassik |

BACH & SÖHNE – Schlosskapelle im Residenzschloss Dresden (Schlosstheater) | Alle Veranstaltungen

 

BACH & SÖHNE

Es ist immer wieder erstaunlich, wie eigenständig die Bach-Söhne in ihrem Komponieren waren – und um wie unterschiedliche Charaktere es sich bei ihnen handelt. Sind die Werke Wilhelm Friedemanns noch ganz von barockem Ernst geprägt, so besitzt Johann Christians Musik schon eine geradezu Mozartsche Leichtigkeit. Und der unerschöpfliche Erfindungsreichtum Philipp Emanuels bietet immer wieder Feuerwerke von Überraschungen. Vater Sebastians Sonderstellung bleibt aber ungefährdet: Er hat das umfassendste Werk vorgelegt; Musik, die gleichzeitig Konzentrat einer großen Vergangenheit und Ausblick in eine ferne Zukunft ist.
 
Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788)
Konzert für Oboe, Streicher und Basso continuo Es-Dur Wq 165 
Johann Christian Bach (1735-1782)
Sinfonie g-Moll op. 6 Nr. 6
Wilhelm Friedemann Bach (1710-1784)
Sinfonie d-Moll
Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Orchestersuite Nr. 1 C-Dur BWV 1066
 
Undine Röhner-Stolle | Oboe
Bernhard Forck | Leitung
 
Quelle: Dresdner Philharmonie