Stadtrundgang |

Blasewitz begreifen - Einzigartige Villenkolonie (Stadtteil-Geschichte/n) – Königsheimplatz, Europabrunnen | Alle Veranstaltungen

 

Blasewitz begreifen - Einzigartige Villenkolonie

 
Der Heimatforscher und Buchautor Kurt-Dieter Prskawtz stellt Blasewitz auf sehr unterschiedlichen Flurteilen vor. Der Westen. Wider dem Spekulantentum gründete Regierungsrat Artur Willibald Königsheim den Blasewitzer Waldpark mit Villenkolonie. Aus ihr ging Deutschlands einzigartige Historismussiedlung hervor. Eine neue Elite schuf für sich ein außergewöhnliches Ambiente des verfeinerten Geschmacks. Dazu trugen der Naturrahmen und streng gewahrte Bauregulative bei. Architekten der prächtigen Villen waren Meisterschüler von Semper, Arnold und Wallot. Sie und die vermögenden Bauherren gehörten Geschichtsvereinen an. In den Villen befanden sich wertvolle Kunstsammlungen, gaben sich namhafte Künstler die Klinke in die Hand. Zahlreiche Mäzene hier förderten das Kulturleben Dresdens. Auf einer Allee, wo einst die Wettiner zur Jagd ritten, stolzierten weiße Pfauen und hatte nahezu 60 Jahre lang Deutschlands erste Fahrbibliothek ihren Standort.

quelle: igeltour