• Startseite
  • Veranstaltung
  • Blasewitz begreifen - Persönlichkeiten und Bauwerke östlich des Blauen Wunders (Stadtteil-Geschichte/n
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
Stadtrundgang |

Blasewitz begreifen - Persönlichkeiten und Bauwerke östlich des Blauen Wunders (Stadtteil-Geschichte/n – Schillerplatz (Trafohäuschen) | Alle Veranstaltungen

 

Der Heimatforscher und Buchautor Kurt-Dieter Prskawtz stellt Blasewitz auf sehr unterschiedlichen Flurteilen vor. Der Osten. Begebenheiten aus der jahrhundertealten Ortsgeschichte werden angesprochen, so die Gründung des Dorfes durch die Sorben, Nisanen und Franken wie auch die der Schiffswerft Blasewitz, in der die heute älteste und größte Dampferflotte der Welt ihren Ursprung hatte sowie der Bau des "Blauen Wunders". Einige sächsische Landesherren vom Geschlecht der Wettiner hinterließen hier ihre Spuren, u.a. Ritter Karras und auch August der Starke mit der Gräfin Cosel. Bedeutende Persönlichkeiten wie die Hofkapellmeister Johann Gottlieb Naumann und Richard Wagner, die Schriftsteller Friedrich Schiller, Theodor Fontane und Karl May sind untrennbar mit diesem Ort verbunden. Der Historismusarchitekt und hiesige Ortschronist Karl Emil Scherz prägte mit zahlreichen Bauwerken das Straßenbild wesentlich mit.

quelle: igeltour