Jazz / Rock / Pop / Blues / Folk |

BRUNO BÖHMER CAMACHO TRIO FEAT. SAMUEL TORRES – Brockmann Knödler Salon (Quartier an der Frauenkirche) | Alle Veranstaltungen

 

Traumjazz in einer gelungenen Gratwanderung zwischen klassischem Jazz und anspruchsvoller Balladenkunst - ohne jegliche Berührungsängste mit Pop und anderen Stilen. Der als Deutsch-Kolumbianer in zwei Kulturkreisen groß gewordene Pianist Bruno Böhmer Camacho überzeugt mit selbstverständlicher Virtuosität und tiefempfundener authentischer Emotionalität und vereint damit das Beste aus zwei musikalischen Welten. Seine Werke sind getragen von einer melodischen Kraft und romantischer Beseeltheit, die durch sein beeindruckendes Harmonieverständnis große Kunst und (Hör-)Genuss gleichermaßen erschaffen.  Das Trio mit Juan Camilo Villa (Bass) und Rodrigo Villalón (Schlagzeug) besticht durch stupende Homogenität und ist von einem tiefen gegenseitigen Verständnis füreinander und für die eigene Musik geprägt.

Der Kolumbianer Samuel Torres ist einer der gefragtesten Perkussionisten im Latin-Jazz und Latin-Pop. Samuel Torres wurde 1976 in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá geboren und wuchs in einer musikverrückten Familie auf. Schon mit zwölf wirkte er in seiner Heimatstadt in mehreren Ensembles mit, mit Mitte zwanzig zog er nach New York, um sich in der vielleicht kreativsten Musikszene der Welt als herausragender Perkussionist und Komponist zu beweisen. Das hat Samuel Torres zweifelsfrei geschafft, wie die Liste der Stars beweist, mit denen er bereits zusammengearbeitet hat. Auf dieser Liste finden sich so klangvolle Namen wie Tito Puente, Chick Corea, Shakira und Marc Anthony.

quelle jazztage dresden