• Startseite
  • Veranstaltung
  • Bücherbörse - Neuerscheinungen sächsischer Autoren im Streitgespräch
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
Gesprächsrunde |

Bücherbörse - Neuerscheinungen sächsischer Autoren im Streitgespräch – Literaturhaus - Villa Augustin Dresden | Alle Veranstaltungen

 

„Bücherbörse. Neuerscheinungen sächsischer Autoren im Streitgespräch“
Michael Hametner, Undine Materni, Jörg Schieke diskutieren über:

Anja Kampmann „Proben von Stein und Licht“ (Gedichte; Edition Lyrik Kabinett bei Hanser)
Elmar Schenkel „Keplers Dämon. Begegnungen zwischen Literatur, Traum und Wissenschaft“ (S. Fischer Verlag)
Guntram Vesper „Frohburg“ (Roman; Schöffling & Co.)
Michael Wüstefeld „Fünfkirchen fünf vor zwölf. Ein Pécs-Tagebuch“ (edition petit)

Es liest: Elmar Schenkel

Anja Kampmann – * 1983 in Hamburg, lebt in Leipzig. 2015 erhielt sie den Wolfgang Weyrauch Förderpreis, 2013 war sie Siegerin des MDR Literaturwettbewerbs. „Proben von Stein und Licht“ ist ihr Debütband.

Elmar Schenkel – * 1953 in Hovestadt, lebt seit 1993 in Leipzig. Er ist Professor für englische Literatur, Schriftsteller, Herausgeber, Übersetzer und Maler. 1991 erhielt er den Hermann-Hesse-Förderpreis.

Guntram Vesper – * 1941 in Frohburg, kam 1957 über Berlin in die Bundesrepublik, lebt in Göttingen. „Frohburg“ wurde mit dem Preis der Leipziger Buchmesse 2016 in der Sparte Belletristik ausgezeichnet.

Michael Wüstefeld – * 1951 in Dresden, wo er auch lebt. Seit 1991 freischaffender Autor, seit 1996 Mitglied im P.E.N.-Zentrum Deutschland. Ausgezeichnet wurde er u.a. mit dem Calwer Hermann-Hesse-Stipendium (2010).

Quelle: Literaturhaus Villa Augustin