Jazz / Rock / Pop / Blues / Folk |

Captain Capa + Rivanee – Scheune Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Death Of A Hydra 2015: Wenn man einer Hydra (schlangenartige, gigantische Bestie, ihr wisst schon) einen Schädel abschlägt, wachsen direkt zwei Köpfe nach - sagt die griechische Mythologie. Genau so, nur ohne Schwerthieb und Massaker und Blut, ist aus dem Duo Captain Capa plötzlich ein Dreiergespann geworden. Dass dieses martialische Unterfangen nicht spurlos am Sound der Band vorbeizieht, war zu erwarten. Dass sich Captain Capa allerdings gleich meterweit aus dem Fenster ihrer Elektropop-Comfort-Zone lehnen, überrascht dann doch.

Quelle: Scheune