Oper |

Carmen – Semperoper Dresden | Alle Veranstaltungen

  Mehr
23.01.2017 19:00
Details www.semperoper.de
Alle in Semperoper Dresden
Theaterplatz (Tram 4, 8, 9)
23/01/2017 19:00 23/01/2017 21:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Carmen Semperoper Dresden 38 DD/MM/YYYY
25.01.2017 20:00
Details www.semperoper.de
Alle in Semperoper Dresden
Theaterplatz (Tram 4, 8, 9)
25/01/2017 20:00 25/01/2017 22:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Carmen Semperoper Dresden 38 DD/MM/YYYY
27.01.2017 19:00
Details www.semperoper.de
Alle in Semperoper Dresden
Theaterplatz (Tram 4, 8, 9)
27/01/2017 19:00 27/01/2017 21:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Carmen Semperoper Dresden 38 DD/MM/YYYY
16.06.2017 19:00
Details www.semperoper.de
Alle in Semperoper Dresden
Theaterplatz (Tram 4, 8, 9)
16/06/2017 19:00 16/06/2017 21:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Carmen Semperoper Dresden 38 DD/MM/YYYY
18.06.2017 19:30
Details www.semperoper.de
Alle in Semperoper Dresden
Theaterplatz (Tram 4, 8, 9)
18/06/2017 19:30 18/06/2017 21:30 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Carmen Semperoper Dresden 38 DD/MM/YYYY
23.06.2017 19:00
Details www.semperoper.de
Alle in Semperoper Dresden
Theaterplatz (Tram 4, 8, 9)
23/06/2017 19:00 23/06/2017 21:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Carmen Semperoper Dresden 38 DD/MM/YYYY
 
Carmen (Georges Bizet)
Oper in drei Akten von Georges Bizet - In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln
 
Die kompromisslose Carmen lebt nur den Moment, Liebe ist für sie leicht wie ein Vogel im Wind. Mit ihrer Unabhängigkeit verdreht sie den Männern reihenweise den Kopf, schließlich auch dem Soldaten Don José. Doch seine Leidenschaft für Carmen wird dem jungen Mann zum Verhängnis: Als Deserteur schließt er sich den Schmugglern um Carmen an. Das erhoffte Glück mit ihr währt allerdings nicht lang, denn schon bald wird sie seiner überdrüssig. Der virile Torrero Escamillo stört die bröckelnde Beziehung und zieht Carmens ganze Aufmerksamkeit auf sich – mit fatalen Folgen: Der finale Todesstoß trifft nicht nur den Stier ... 
Die zur Uraufführung als »unmoralisches Werk« verrissene Oper ist längst nicht mehr aus dem Standardrepertoire wegzudenken.

Quelle: Semperoper Dresden