Crossover |

„Chor der Meinungsfreiheit“ – Gedenkstätte Bautzner Straße Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Der Theatermusiker Jörg Schittkowski improvisiert aus den Interviews, welche Christopher Haley Simpson mit Mitgliedern der Gruppe der 20 führte, und weiteren Tondokumenten aus der Zeit der DDR sowie der Wende einen „Chor der Meinungsfreiheit“. Als Elektronikmusiker in der ausgehenden DDR verwendet Jörg Schittkowski seine historische Tonbandtechnik und elektronischen Keyboards aus der DDR-Produktion und verschmelzt diese mit den Möglichkeiten der heutigen digitalen Musik.

Im Anschluss wird Christopher Haley Simpson die Gäste persönlich durch die Ausstellung führen, während die sprechenden lebensgroßen Porträts der Gruppe der 20 ertönen.

quelle gedenkstätte bautzner strasse