Kleinkunst |

Christoph Bochdansky (Österreich) – Scheune Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Was nützen Konflikte? Sie schauen saublöd aus und man kann sie nicht erschlagen. Seid ihr alle da? Ja natürlich, sind wir alle da. Aber halt, was ist denn das für ein Kasper! Hier will er Held sein, er will beliebt sein. Aber was braucht denn ein Kasperl, um ein Held zu sein?
Wir brauchen einen Beweis. Er erschlägt das Krokodil. Ja, nun gut, das ist okay. Aber Kasperl?! Was bist du ohne Krokodil?
Er versucht die Konflikte zu beseitigen, die werden aber dann doch immer mehr. Wie im normalen Leben. Und jetzt behaupten die Konflikte auch noch, er sei eine Fälschung.

Spiel: Christoph Bochdansky
Regie: Christoph Werner
Musik: Martin Ptak

quelle schaubudensommer