Film |

Concerning Violence – HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste | Alle Veranstaltungen

 

Concerning Violence – Nine Scenes from the Anti-Imperialistic Self-Defence verbindet kunstvoll Textfragmente aus Frantz Fanons Buch Die Verdammten dieser Erde mit wiederentdecktem Archivmaterial über die afrikanischen Unabhängigkeitsbewegungen der 60er und 70er Jahre. Interviews und Aufnahmen der Befreiungsbewegung in Angola, Mozambique und dem Unabhängigkeitskampf in Guinea-Bissau werden durch dokumentarische Bilder von Siedlungen in Rhodesien (Simbabwe), schwedischen Missionaren in Tansania und einem Streik in einer schwedischen Mine in Liberia ergänzt. In kunstvollen Überblendungen beschäftigen sich Fanons Texte dabei mit der Frage des Gesamtkonflikts, dessen Ursprung er in Europas Kolonialbestrebungen sieht. Mit ihrer Stimme erweckt die Musikerin Lauryn Hill (The Fugees) die polarisierenden Textauszüge zum Leben.

Im Anschluss Expertinnengespräch mit Vanessa Thompson, Goethe-Universität Frankfurt, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Schwerpunkt Kultur und Migration, Institut für Soziologie. Thompson beschäftigt sich in ihrer wissenschaftlichen Arbeit mit Frantz Fanon, dessen Buch die Grundlage des Dokumentarfilm ist.