Ballett |

CULLBERG BALLET STOCKHOLM – HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste | Alle Veranstaltungen

 

Das Festspielhaus Hellerau, Europäisches Zentrum der Künste Dresden, ist auch in dieser Saison wieder Kooperationspartner und Ort des Tanzgastspiels der Musikfestspiele. Das 1967 gegründete Cullberg Ballet aus Schweden steht für innovative und programmatisch vielschichtige Choreografien, die mit der Zeit gehen, diese hinterfragen und künstlerisch beleuchten. Im Gepäck haben die Tänzer mit »11th Floor« eine Arbeit der gefeierten Choreografenlegende Édouard Lock. Der Kanadier hat, inspiriert vom Jazz und vom Film noir der 1950er-Jahre, einen Tanz um die verdeckten Leidenschaften, um pulsierende Gefühle und Spannungen kreiert. In eleganten Bildern und eindrucksvollen Bewegungen hat er elf Kapitel geschaffen, deren ausdrucks- und bewegungsstarke Geschichten, von Livemusik begleitet, auch das Dresdner Publikum begeistern werden.

DIE MITWIRKENDEN:
Cullberg Ballet
Édouard Lock (Choreografie, Lichtdesign)
Gavin Bryars (Musikkomposition)
Ulrika van Gelder (Kostüm)

Quelle: Musikfestspiele