• Startseite
  • Veranstaltung
  • “Das Chinesische Zimmer in Schloss Lichtenwalde – neue Forschungsergebnisse und Einblicke in die Restaurierung”
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
Vortrag |

“Das Chinesische Zimmer in Schloss Lichtenwalde – neue Forschungsergebnisse und Einblicke in die Restaurierung” – Chinesischer Pavillon | Alle Veranstaltungen

 

Dr. Anke Scharrahs  und Dr. Anita Xiaoming Wang - “Das Chinesische Zimmer in Schloss Lichtenwalde – neue Forschungsergebnisse und Einblicke in die Restaurierung”

Das Chinesische Zimmer in Schloss Lichtenwalde ist eines der wenigen in Europa noch erhaltenen Interieurs, bei dem im 18. Jahrhundert chinesische Neujahrsdrucke und Wasserfarbenmalereien als Elemente zur Wandgestaltung verwendet wurden. Die wechselvolle Geschichte des zart hellgrünen Zimmers mit mehreren Umbauten, dem Schlossbrand von 1905, der Neueinrichtung 1906-07 durch den Hofbaurat Gustav Frölich und spätere Restaurierungen haben ihre Spuren hinterlassen. Bei der erneuten Restaurierung 2003-2007 erlaubten der Ausbau der Wandpaneele und das für die Konservierung erforderliche Herauslösen aller 34 Tapetenbilder seltene Einblicke in die Herstellungstechnik und die ursprüngliche leuchtende Farbigkeit der kolorierten Drucke und Malereien.

Die Restauratorin Dr. Anke Scharrahs wird über die komplexen Restaurierungsarbeiten berichten, die sie und weitere Kollegen durchführten. Die Kunsthistorikerin Dr. Anita Xiaoming Wang wird auf Besonderheiten der Farbholzschnitte und Malereien eingehen und ihre neuen Forschungen präsentieren.

Eintritt ist frei, um Anmeldung bis 18. April wird gebeten unter info@chinesischer-pavillon.de oder telefonisch 0351 65656-56.

Quelle: Chinesischer Pavillon