Kindertheater |

DAS KATZENHAUS – Theater Meissen | Alle Veranstaltungen

 

DAS KATZENHAUS -Kinder-Oper für die ganze Familie  -URAUFFÜHRUNG-

Landesbühnen Sachsen 
 
Die reiche adlige Katze Koschka führt ein großes prächtiges Haus, das sie all ihren Freunden aus der Tierwelt während eines Festes mit Stolz vorführt. Zwei arme kleine Katzenwaisen, die in der kalten Nacht vor ihrem Haus um Obdach bitten, weist sie jedoch hochmutig und kaltherzig ab: Koschkas Knecht jagt die beiden an der Haustür fort. Als nach dem Fest das schone Prunkschloss einem Feuer zum Opfer fällt und abbrennt, geraten Koschka und ihr Diener selbst in Not. Verzweifelt und all ihrer Besitztümer beraubt, bittet Koschka ihre Freunde, Baron und Baronin von Hahn, Meister Bockowitsch den Ziegenbock und die fette Tante Schwein um Hilfe, doch diese weisen sie einer nach dem anderen an der Tür ab. 
Nach erfolgloser Suche gelangen Koschka und ihr Diener an ein verfallenes Haus, in dem die zwei Katzenwaisen wohnen.
In Zeiten von zunehmender Flucht und Vertreibung ist die Frage nach der Hilfe für Menschen in Not aktueller denn je. In seiner Tierparabel verdeutlicht Marschak, dass jeder in die Situation geraten kann, um Obdach und Zuflucht bitten zu müssen – selbst eine so
überlegene und privilegierte Angorakatze wie Koschka. Die Landesbühnen Sachsen inszenieren diesen Klassiker der sowjetischen Kinderliteratur, der insbesondere durch die
DDR-Hörspielfassung von 1977 bekannt wurde, mit einer Solistin und dem Opernchor
der Landesbühnen Sachsen, für den Hans-Peter Preu eigens eine Neukomposition geschaffen hat.
 
Quelle: Theater Meißen