Schauspiel |

Das Leben ein Traum – die bühne - Das Theater der TU | Alle Veranstaltungen

 

Das Leben ist ein Traum

Die Realität reicht mir nicht. Ein Leben im Mainstream wäre für mich der Tod. Das Leben, wie ich
es will. Ich mach’ das für mich, oder? Von vergessenen Träumen, über geträumtes Vergessenes. Vier
Personen zeigen, was es bedeutet mit allem zurechtzukommen - oder eben nicht bedeutet. Weg von
uns. Weg von mir. Weg von hier. Und wie.
Auch Sigismund will weg aus seinem Verließ und sehnt sich nach dem Thron. Während sich die vier
Personen aus ihrer Welt in eine andere flüchten, wird Sigismund auf den Thron gesetzt. Was ist
Realität und was Fiktion. Zwei Situationen wie im Traum entstanden. Fernab jeglicher Realität. Oder
doch nicht? Sowohl für Sigismund, als auch für die vier Personen folgt nach dem Traum das
erwachen.