• Startseite
  • Veranstaltung
  • »Das Rote Kreuz im Spannungsverhältnis – globale Krisen und Hilfen für die Menschen«
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
Vortrag |

»Das Rote Kreuz im Spannungsverhältnis – globale Krisen und Hilfen für die Menschen« – Frauenkirche Dresden | Alle Veranstaltungen

 

»Das Rote Kreuz im Spannungsverhältnis – globale Krisen und Hilfen für die Menschen«

Vortrag von 
Rudolf Seiters
Präsident des Deutschen Roten Kreuzes

Krisen, Kriege und Naturkatastrophen führen weltweit zu massiven Flüchtlingsbewegungen, von denen die Migration nach Europa nur einen Bruchteil ausmacht. Zugleich fallen die Reaktionen in Deutschland und Europa sehr unterschiedlich aus. Einerseits erleben wir große Hilfsbereitschaft, andererseits Angst oder Hass. Wer aber sind die Menschen, die zu uns kommen und mit welchen Erwartungen kommen sie? Und welche Arbeit leistet das Rote Kreuz gemeinsam mit seinen Partnerorganisationen weltweit, um Not zu lindern und um im besten Fall den Menschen wieder eine Perspektive zu ermöglichen. Rudolf Seiters, langjähriger Politiker und ebenso langjähriger Präsident des Deutschen Roten Kreuzes schildert seine Sicht und seine Erfahrungen. 

Rudolf Seiters, geboren 1937 in Osnabrück, Studium der Rechts- und Staatswissenschaften in Münster, von 1969 bis 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages. 1989 Chef des Bundeskanzleramtes, 1991-1993 Bundesinnenminister. 1994-1998 Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und 1998-2002 Vizepräsident des Deutschen Bundestages. Seit 2003 ist Dr. h.c. Seiters Präsident des Deutschen Roten Kreuzes. 

quelle frauenkirche dresden