• Startseite
  • Veranstaltung
  • Das Unsagbare sagen Von Grenzen der Sprache
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
26 Mittwoch
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
01 02 03 04 05 06 07
Vortrag |

Das Unsagbare sagen Von Grenzen der Sprache – Deutsches Hygiene-Museum Dresden | Alle Veranstaltungen

 

An den Grenzen der Sprache treffen sich Dichter und Theologen im Ringen, das kaum noch oder gar nicht mehr Sagbare dennoch zu sagen. Besonders wenn sich die Sprache dem Geheimnis Gottes nähert, verlieren sich ihre gewohnten Koordinaten. Kann ein Satz von „Gott“ noch „etwas“ sagen? Wo haben die Worte hier ihren festen Bezug? Wie können sie „verständlich“ werden?
In dem Maße, wie immer mehr Menschen religiöse Analphabeten sind, steht für Christen die Frage nach den Chancen einer Alphabetisierung im Raum. Aber sind sie nicht selbst unsicher geworden im Sprechen? Eine Besinnung auf das Wesen religiösen Ausdrucks kann helfen, Sprachlosigkeit in Energie zu verwandeln. Unsicherheit kann zur Kraft der Erneuerung werden, zu einer Öffnung der Sprache auf das Unsagbare hin.

Der Lyriker und Theologe Christian Lehnert hat mehrere Gedichtbände bei Suhrkamp veröffentlicht. Er ist wissenschaftlicher Geschäftsführer des Liturgiewissenschaftlichen Institutes der VELKD an der Universität Leipzig und Mitglied der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz.

quelle: katholische akademie dresden