instrumental |

DAVE: Laptop Battle Dresden 7 – Scheune Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Laptop Battle - Das Konzept


Die Idee, einen Wettkampf beschränkt auf Laptop und etwas Zubehör, genannt Laptop Battle, durchzuführen, wurde ca. 2002 in Seattle ins Leben gerufen. Es dauerte nicht lange und Laptop Battles wurden in Tokyo, Bristol, Atlanta, New York oder London ausgetragen. Bis heute. Später folgten auch Städte in Deutschland. Da ist von München, Stuttgart, Mannheim und Berlin die Rede. Dresden steht dabei längst nicht wie so oft hinten an, denn das international etablierte Erfolgskonzept wurde bereits 2009 aufgegriffen und sorgt seither für helle Begeisterung und ausverkaufte Veranstaltungsorte. Nicht nur Kenner der hiesigen Elektronikszene überschauen mittlerweile bestens die Thematik.

Das Laptop Battle Dresden ist durchweg eine wegweisende Veranstaltungsreihe, welche bisher immer wieder durch ihre Einmaligkeit in Dresdens Kulturlandschaft ganz hoch im Kurs steht. Sowohl bei den Teilnehmern als auch beim Publikum. Die Nachhaltigkeit hat sich längst bewehrt. Strahlende Gewinner der Battles, welche im Vorfeld den meisten völlig unbekannt waren, spielen auf anderen Bühnen, sogar über die Landesgrenzen hinaus oder tauschen sich mit Musikerkollegen aus, produzieren Schallplatten u.v.m. Die Förderung des Elektroniknachwuchses bzw bisher verborgener Soundtüftler stand seit Beginn an im Vordergrund und funktioniert tadellos. Die Aufgabe, junge Talente aus Dresden und Umgebung professionell zu präsentieren, unter Einbezug der lokal bestehenden Szene, ist damit der Kern dieser Veranstaltungreihe.

Die Protagonisten der elektronischen Musik müssen sich im Wettstreit miteinander messen. Acht Kandidaten, ausgestattet mit Laptop und einem Midi-Controller, gehen in den Kampf um den begehrten Pokal. Weiterhin winkt dem Gewinner natürlich wie jedes Jahr ein toller Gewinn.

Dafür müssen innerhalb von 2 Wochen nach Übergabe des Samplepacks (Samples sind einzelne Töne/Klänge aus denen man Rhythmen und Melodien erstellen kann), Titel mit jeweils 3 Minuten Länge produziert werden. Die Duelle am Abend werden live auf der Bühne ausgelost und von einer 5-köpfigen Jury mittels feststehender Kriterien entschieden. Ein hartes Kopf-an-Kopf-Rennen wird wie jedes Jahr für viel Spannung sorgen.

Nach einem Jahr Pause dürfen wir 2016 so einige Neuanwärter erleben. Schon längere Zeit im Gespräch ist z.B. Luke Gooding. Sonst als Vertreter von Laterne für die visuelle Gestaltung zuständig, wird er sich 2016 musikalisch präsentieren. Aber auch Planetary Secrets, Said Sur La Place und Schönfeld treten erstmalig beim Laptop Battle an. Um die Trophäe zu ergattern, muss man ehrgeizig sein. Daher freuen wir uns, die Kandidaten Brad Pitch, Ramon Springer sowie Gnista erneut begrüßen zu dürfen.

Andreas Schanzenbach von Cromatics wird als Moderator gekonnt durchs Programm führen und wichtige Informationen zu den Teilnehmern sowie zur Jury preisgeben. Die Besetzung der Jury, allesamt Musiker, könnte nicht unterschiedlicher sein und integriert gleichzeitig wichtige Künstler des DAVE Festivals 2016. Selbstverständlich gibt's das passende Rahmenprogramm dazu. Bereits seit 2009 stehen die DJ's East und fRAN hinter den Plattentellern und werden uns erneut vor, zwischen und nach dem Battle mit ausreichend Musik verwöhnen.

quelle scheune.org