Vortrag |

DER ALLTÄGLICHE KICK – Deutsches Hygiene-Museum Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Sind wir eine süchtige Gesellschaft?
Daniel Schreiber
, Journalist und Autor Nüchtern. Über das Trinken und das Glück
Prof. Dr. med. Ulrich Zimmermann, Stellv. Klinikdirektor,

Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Technische Universität Dresden

Ein Autor und ein Psychiater fragen, warum bestimmte Drogen akzeptiert und andere stigmatisiert sind. Daniel Schreiber hinterfragt den ambivalenten Umgang mit Alkohol zwischen Genussmittel und Droge und schildert seine eigenen Strategien des Selbstbetrugs während seiner Zeit als Trinker – und er analysiert die gesellschaftliche Übereinkunft, die das möglich machte. Ulrich Zimmermann erklärt die neurobiologischen Zusammenhänge der Entstehung von Abhängigkeit und zeigt aus seiner Erfahrung, dass es Menschen jeder Herkunft treffen kann.
Quelle: DHMD