Film |

Der Aufenthalt – Technische Sammlungen der Stadt Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Warschau, Oktober 1945. Mitten aus einem Transport von Kriegsgefangenen wird der 19-jährige Mark Niebuhr herausgeholt und in Einzelhaft gebracht. Eine Polin glaubt in ihm den Mörder ihrer Tochter erkannt zu haben. Als Niebuhr in eine Gemeinschaftszelle kommt, erfährt er den Hass der polnischen Gefangenen. Doch die Hölle erlebt er, als er zu den deutschen Mithäftlingen verlegt wird.

quelle: tsd.de