Lied / Chanson / Singer Songwriter |

DHUN & Friends | Indien | Deutschland – Dreikönigskirche Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Die Musiker:
DEBO CHAKRABORTY
 Sitar
DEBU CHAKRABORTY Sitar
PAUL ASHISH Tabla
SUBHENDU GHOSH Gesang
ELIAS DIESEN Flöte
TORSTEN GOERKE Gitarre
GABRIEL KRAPPMANN Geige | Viola
RAIK HOFFMANN Bass
ANDREAS DEUTSCH Saxophon

Indische Musiker spielen nicht mit jedem anderen.
Eine klassische Musikausbildung ist in Indien noch weit elitärer als in Europa. Doch unter dem Gruppennamen DHUN spielen an diesem Abend vier indische Musiker zusammen mit fünf europäischen.

DHUN ist eine multikulturelle Musikgruppe aus Dresden. Auf bisher völlig ungewohnte Weise verbinden die Musiker unterschiedlichste musikalische Ideen aus Indien und der westlichen Welt, verschmelzen die reichen, expressiven Melodien und vielfältigen Rhythmen des indischen Subkontinents mit westlichen Harmonien und jahrhundertelang entwickelten Prinzipien des Ensemblespiels. Nicht festgelegt auf ein bestimmtes musikalisches Genre lassen sich die Musiker von altenglischem Folk ebenso inspirieren wie von klassischen indischen Ragas, von old-school-Jazzstandards ebenso wie von Werken klassischer europäischer Komponisten wie Bach und Bartok. Die da entstehende “Fusion Music” unterscheidet sich deutlich von Pop, Rock und anderen Fusionsprojekten.

In DHUNs Kompositionen gruppieren sich um indische Stimmen die indischen Instrumente Sitar und Tabla ebenso wie die europäischen: Saxophon, Flöte, Viola, Gitarre, Bass. Diese Zusammenstellung ist ebenso vielfältig wie die geographischen Wurzeln der Spieler, die gemeinsam den besonderen DHUN-Sound prägen. Und trotz der Gegensätze entsteht eine Symbiose, wenn ein englisches Renaissance-Lied mit einem hundustanischen Raga, ein griechischer Tanz oder gar Bela Bartoks »Hirtenmusik« mit einer karnatischen Melodie kombiniert wird in einer klangsinnlichen Mischung aus Vertrautem und prickelnd Exotischem - mit Schmunzelfaktor.

quelle mzdw