Gesprächsrunde |

DIALOG-SALON I – Deutsches Hygiene-Museum Dresden | Alle Veranstaltungen

 

In sogenannten DIALOG-SALONs werden im Rahmen der Reihe »SprachSpiele« die Möglichkeiten einer umfassenden Partizipation des Publikums an den Prozessen der Standpunktbeziehung zu den Ausstellungs- oder Konzertinhalten ausgelotet. Dabei soll es gleichermaßen um sprach- wie musikspezifische Fragestellungen gehen, in die die Erfahrungen des Publikums eingebunden und erweitert werden. So ist – neben der Präsentation von sprachlichen oder akustischen Phänomenen, kurzen Expertenreferaten, Diskussionen und spielähnlichen Aktionen – immer auch praktisches Tätigwerden des Publikums intendiert.

Seit PEGIDA und den jüngsten, zum Teil gewalttätigen Protesten gegen die Unterbringung von Flüchtlingen in der Stadt und im Umland zeigt sich verstärkt, wie schwierig sich eine Kommunikation über Themen gerade auch in Dresden gestaltet, über die es unterschiedliche Ansichten gibt. Gelingende Kommunikation bedarf bestimmter, förderlicher Bedingungen. Künstlerische Kommunikation sucht dezidiert nach diesen Bedingungen. Lassen sich aus Kunst – im Speziellen aus Musik – kommunikationsförderliche Paradigmen ableiten, die politisch alltagsfähig sind? Dieser Dialog-Salon ist ganz Diskurs.

REFERENTEN
Prof. Lennart Dohms, Dirigent
Prof. Dr. Werner J. Patzelt, Politikwissenschaftler
und weitere Referenten
Prof. Ekkehard Klemm, Moderation

quelle klangnetz dresden