Gesprächsrunde |

DIALOG-SALON II – Deutsches Hygiene-Museum Dresden | Alle Veranstaltungen

 

In sogenannten DIALOG-SALONs werden im Rahmen der Reihe »SprachSpiele« die Möglichkeiten einer umfassenden Partizipation des Publikums an den Prozessen der Standpunktbeziehung zu den Ausstellungs- oder Konzertinhalten ausgelotet. Dabei soll es gleichermaßen um sprach- wie musikspezifische Fragestellungen gehen, in die die Erfahrungen des Publikums eingebunden und erweitert werden. So ist – neben der Präsentation von sprachlichen oder akustischen Phänomenen, kurzen Expertenreferaten, Diskussionen und spielähnlichen Aktionen – immer auch praktisches Tätigwerden des Publikums intendiert.

In diesem Salon geht es um Überschreitungsfiguren im Feld der zeitgenössischen Musik, und zwar im Sinne eines neuen interkulturellen Dialogs, der die Grenzen des europäischen Musik-Dispositivs übertritt. In diesem Zusammenhang spricht man von einer Globalisierung der Kunst, bei der Kunstwerke ihren „Zeitkern“ gerade aus der Verortung in „regionalen“ Traditionen, kulturellen Gehalten und Problemkonstellationen gewinnen. Dieser Salon beleuchtet Phänomene, die in der Kunst längst selbstverständlich sind und das Neue oder Andersartige als Chance begreifen. Es wird gefragt, wie Menschen mit Hilfe der Musik eine „Sprachebene“ finden, auf der sie trotz aller kultureller Unterschiede kommunizieren können.
quelle klangnezt dresden