Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
28 Freitag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
01 02 03 04 05 06 07
Neue Musik |

DIALOG-SALON III – Deutsches Hygiene-Museum Dresden | Alle Veranstaltungen

 

In sogenannten DIALOG-SALONs wird es im Rahmen der Reihe »SprachSpiele« gleichermaßen um sprach- wie musikspezifische Fragestellungen gehen, in die die Erfahrungen des Publikums eingebunden und erweitert werden. So ist – neben der Präsentation von sprachlichen oder akustischen Phänomenen, Diskussionen und spielähnlichen Aktionen – immer auch praktisches Tätigwerden des Publikums intendiert.

Nicht erst mit dem von Theodor W. Adorno geprägten Begriff der „Sprachähnlichkeit“ von Musik und mit verschiedenen Qualitäten der Bezüge auf diese Begrifflichkeit ist unter Musikologen, Komponisten und Philosophen eine Debatte angeregt worden, die noch zu keinem eindeutigen Fazit gekommen ist. Was kann Musik, was Sprache nicht kann und inwiefern sind Vergleiche beider Phänomene zulässig? Diesen und weiteren Fragen widmet sich der dritte Dialog-Salon mit Musikern, Philologen und dem Publikum.

GESPRÄCHSRUNDE
Prof. Manos Tsangaris, Komponist, Trommler, Installationskünstler und künstlerischer Leiter der „Münchener Biennale für Neues Musiktheater“, Professor für Komposition an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden
Marcel Beyer, Schriftsteller und Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, 2016 mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet
Prof. Dr. Martin Rohrmeier, Professor für Systematische Musikwissenschaft und Musikkognition an der TU Dresden

Carl Thiemt (Counter/Tenor/Bassbariton) und Hans-Ludwig Raatz(Violoncello), musikalische Intervention

Moderation:
Prof. Dr. Alice Staskova, Professorin für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, Friedrich-Schiller-Universität Jena

quelle klangnetz dresden